Fit auf 6 Beinen

Wer kennt das nicht. Sportliche Betätigung, aber wie und wann. Der erste Gedanke, Motivation. Der zweite Gedanke, wohin mit dem Hund oder gibt es nicht irgendwas, wo ich meinen Hund einfach mitnehmen kann. Laufen gehe ich ab und an sowieso, aber Krafttraining zu Hause, da fehlt mir jede Motivation. Vor allem wenn ich müde von der Arbeit nach Hause komme, Familie und die Hunde nach mir schreien.

Da lernte ich Astrid kennen, eine Sportlerin, die kleine Gruppen trainierte. Erstmal fotografierte ich nur und schaute zu. Dann dachte ich, hey jetzt probiere ich es mal, mitzumachen. Regelmäßig bin ich mit Milli oder Amigo  gejoggt. An meiner Ausdauer fehlte es mir nicht mehr.

Eine Stunde Sport in Kraft-und Kondition. Und wer möchte bringt seinen Hund mit. Es ist eine Stunde am Wochende pro Tag. Manch einer macht beide Tage. Das Training findet entweder Samstag in Schönefeld/Stadtrand Neukölln statt oder am Sonntag Lichtenrade/nähe Schichauweg .

Diese Stunde ist ein gut organisiertes Training. Astrid, die Trainerin fördert und fordert uns gut raus. Anfänger werden achtsam behandelt. Jeder achtet auf sein Tempo.Keiner wird überfordert. In der Gruppe fühle ich mich wohl. Alle sind sportlich motiviert und ich werde dadurch gut angesteckt. Astrid ist eine Trainerin, die genau schaut wie es jedem einzelnen geht. Mit Tipps und Ratschlägen steht sie jedem bei Seite. Sportlich ist es eine Stunde, die  sehr motivierend und viel Freude bringt. Wer mehr darüber lesen möchte schaut hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.